Praxis für Ganzheitliche Medizin

Andrea Gulbis
Ärztin

Hier finden Sie uns

Elsässerstr. 14
34131 Kassel

Fon: 0178 5883745
E-Mail: info@ganzheitliche-medizin-gulbis.de

Praxis für Ganzheitliche Medizin

Andrea Gulbis

Hier finden Sie uns

Elsässerstr. 14
34131 Kassel

Fon: 0178 5883745
E-Mail: info@ganzheitliche-medizin-gulbis.de

Manuelle Therapie:

Akupressur, Reflexzonenbehandlung, Meridian-Massage und mehr

Wann kann das hilfreich sein?

Nicht für jeden ist Akupunktur eine passende Vorgehensweise. Dies kann z.B. mit dem zugrundeliegenden Energie-Ungleichgewicht nach der Traditionellen Chinesischen Medizin zusammenhängen. Hier können möglicherweise Qigong-Übungsbehandlungen (Nähere Infos dazu <<hier>>) oder auch manuelle Therapie hilfreich sein. In manchen Situationen kann es aber auch sinnvoll sein, die Akupunktur z.B. mit einer Meridianmassage zu ergänzen, so dass sie ihre Wirkung besser entfalten kann.

Was ist mit manueller Therapie gemeint?

„Manus“ ist die lateinische Bezeichnung für Hand. Manuelle Therapie bedeutet daher die BeHANDlung im engeren Sinne. Gemeint ist also ganz allgemein eine Therapieform, bei der keine Geräte oder andere Hilfsmittel, sondern die Hände des Therapeuten eingesetzt werden. Dies können sehr unterschiedliche Vorgehensweisen sein.

Welche Formen der manuellen Therapie erwarten mich in der Praxis?

Meine manuelle Therapie umfasst verschiedene Massagetechniken mit Berücksichtigung von Reflexzonen, Akupunkturpunkten (Akupressur) und Meridianverläufen.

Was kann ich mir darunter vorstellen?

Einen kleinen Überblick finden Sie hier:

Akupressur

Bei der Akupressur werden individuell ausgewählte Akupunkturpunkte mit leichtem Fingerdruck oder z.B. einer Massage behandelt.

Unterstützend können hierbei auch Atemtechniken sein, zu denen ich Sie im Bedarfsfall anleite.

Hierbei können Empfindungen entstehen wie bei einem De-Qi bei der Akupunktur: d.h. Sie spüren ggf. ein Ziehen oder kribbelndes Strömen im Meridianverlauf. Möglicherweise bemerken Sie auch, dass fern des behandelten Punktes z.B. Muskelspannung abnimmt.

Jeder Mensch und jedes Energiesystem reagiert ein wenig anders, so dass die Vorgehensweise individuell auf Ihre aktuelle Situation und Ihr aktuelles Energieungleichgewicht abgestimmt wird.

Reflexzonen-BeHANDlung

Die Reflexzonen-Therapie gehört zum Bereich der Erfahrungsmedizin und wird in Asien seit langer Zeit eingesetzt. Hierbei geht man davon aus, dass der ganze Körper in den entsprechenden Reflexzonen nochmals abgebildet ist und dass die Behandlung der Reflexzonen die zugeordneten Körperbereiche und inneren Organe ausgleichend und harmonisierend beeinflussen kann.

Am vermutlich bekanntesten ist die Fußreflexzonen-Therapie, die Hanne Marquardt auf Basis traditioneller Methoden erweitert und  verfeinert hat. Neben der Vorgehensweise nach Hanne Marquardt behandle ich auch die Handreflexzonen aus dem Bereich der koreanischen Handakupunktur (Su Jok Akupunktur) ohne Nadeln manuell – also mit meinen Händen.

Energie-harmonisierende Massage

Hiermit sind verschiedene Massage-Aspekte gemeint, die individuell auf Ihr energetisches Ungleichgewicht nach der TCM abgestimmt werden.

Dazu gehören z.B. Streichungen im Meridianverlauf, um gestaute Energie einzuladen, wieder in Bewegung zu kommen. Dies kann auch gerade bei örtlich blockierten Energieleitbahnen hilfreich und bereits bei der Behandlung erleichternd spürbar sein. Auch rhythmische Massage im Meridianverlauf oder Lifting – eine Vorgehensweise, bei der die Gelenke sanft gelockert und passiv bewegt werden – kann gestaute Energie wieder sanft zum Fließen einladen.  Bei Energiemangel oder auch ausgeprägten Verhärtungen kann ein achtsames Halten der Bereiche in Kombination mit ggf. einer Atemtechnik unterstützen, den Bereich wieder zu energetisieren. 

Kommen Hilfsmittel wie Massage-Druckstifte oder Metallstäbchen zum Einsatz?

Nein. Da ich mit den Händen feiner dosieren und auch Unterschiede in der Gewebespannung oder Verhärtungen besser erspüren und individueller berücksichtigen kann, verwende ich solche Hilfsmittel nicht bei meiner manuellen Therapie.

Wie wird mit Energieblockaden umgegangen?

Bei meinen manuellen Therapieformen ist es mir wichtig, sanft mit gestautem Energiefluss und Energieblockaden umzugehen. Denn jede Energieblockade hat ihren Sinn und ist aus einem bestimmten Grund entstanden. Meine Haltung ist eher die einer Einladung an die Energie, dass sie behutsam wieder in Fluss kommen darf. Die Art meiner Formulierungsweise (z.B. unter dem Punkt „Energie-harmonisierende Massage“) ist gezielt so gewählt und spiegelt diese Haltung und Vorgehensweise ein wenig wieder.
Wenn ein Mensch z.B. einen örtlichen Energiestau aufgrund einer Verletzung mit Narbenbildung hat, der sich mit entsprechenden Symptomen bemerkbar macht, ist meine bevorzugte Vorgehensweise eine nicht-invasive. Hier würde ich also nicht mit Akupunkturnadeln arbeiten, sondern mit achtsamer manueller Therapie z.B. über Fernpunkte oder Reflexzonen und/oder mit Qigong-Übungsbehandlungen.

Wenn man es zusammenfassend benennen möchte: wozu dienen diese Formen der manuellen Therapie?

Sie dienen – angepasst an Ihre individuelle TCM-Diagnose – zur  Harmonisierung der Energien in den Organsystemen, den sogenannten Funktionskreisen der TCM und des Energieflusses in den Meridianen, zur Anregung der Selbstheilungskräfte, Entspannung und bedarfsweisen Vitalisierung.

 

Anschrift

Praxis für ganzheitliche Medizin
Andrea Gulbis
Ärztin
Elsässerstr. 14
34131 Kassel 

Termine und Informationen

Tel.: 0178 - 588 3745
E-Mail: info@ganzheitliche-medizin-gulbis.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich am Telefon und per E-Mail keine Diagnosen erstellen und keine Behandlungsempfehlungen geben kann!

Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Andrea Gulbis

Andrea Gulbis